Microsoft, Smartphone, Betriebssystem, Windows, Windows 10, Synchronisation, Verknüpfung
Das Redmonder Unternehmen meint es des Öfteren etwas zu gut mit „Tipps“. So weist man Windows 10-Nutzer, die eine entsprechende Einstellung nicht deaktivieren, immer wieder per Pop-Ups darauf hin, dass der Microsoft Edge-Browser so viel besser als der aktuell genutzte sei. Nun gibt es das nächste Ärgernis. (Weiter lesen)
Source: Winfuture