Microsoft, Cloud, Design, Cloudsynchronisation, Cloud Drive, OneDrive, Microsoft OneDrive
Microsoft ändert ab Februar für Nutzer des Office 365-Abos den Standard-Speicherort für Dokumente und Dateien. Man kann dann Word, Excel und PowerPoint direkt in der Cloud speichern, OneDrive beziehungsweise SharePoint werden als Standard-Speicherort dann bereits vorgewählt. (Weiter lesen)
Source: Winfuture