Weltall, DLR, Asteroid, Ryugu, Hayabusa2
2014 war die japanische Raumsonde „Hayabusa2“ mit der deutsch-französischen Landeeinheit „Mascot“ an Bord zu dem Asteroiden Ryugu aufgebrochen. Jetzt hat man das vorläufige Ziel der Mission erreicht und kann zur Ankunft Ungewöhnliches vermelden: Ryugu hat eine besonders eckige Form. (Weiter lesen)
Source: Winfuture