Sicherheitslücke, Schwachstelle, Arbeitsspeicher, RAMbleed
Die so genannte Rowhammer-Schwachstelle sorgte vor einiger Zeit schon für einiges Aufsehen. Und nun zeigt sich, dass das Verfahren erst den Anfang für weitaus schlimmere Angriffe darstellt. Sicherheitsforscher haben nun Erkenntnisse über das weitergehende „RAMBleed“-Verfahren veröffentlicht. (Weiter lesen)
Source: Winfuture