Das US-Team Evil Geniuses gewann das Dota 2 Finale mit 3:1 gegen das Chniesische Team CDEC und erhielt ein beachtliches Preisgeld von 6,63 Millionen US-Dollar.

Das US-amerikanische Team Evil Geniuses hat das E-Sport-Turnier „The International“ gewonnen, das vom 3. bis 8. August in Seattle stattfand. Die Meisterschaft im E-Sport-Hit Dota 2 jährte sich zum fünften Mal. Insgesamt wurden 18.416.970 US-Dollar Preisgeld ausgeschüttet, das Gewinnerteam erhielt davon gut 6,63 Millionen US-Dollar. Ein Großteil des gesamten Preisgeldes wurde von der Community gestemmt, nämlich 16,8 Millionen US-Dollar. „The International“ ist damit das bislang höchstdotierte E-Sport-Turnier.

winner Bild: Monster Gaming

Die Evil Geniuses bezwangen im Final das chinesische Team CDEC mit 3 zu 1. Die Chinesen erhielten ein Preisgeld von 2,28 Millionen US-Dollar, das Drittplatzierte Team LGD noch 2,2 Millionen US-Dollar. Das Finale wurde per Steam Broadcasting, Youtube, Twitch und WatchESPN übertragen. Auch mehr als 400 Kinos in den USA zeigten das Finale live.

 

Quelle: heise.de