Microsoft, Xbox, Xbox One, E3, Microsoft Xbox One, E3 2018, Phil Spencer
Sony hatte Ende letzten Jahres angekündigt, dass man nicht mehr an der besucherstärksten Spielemesse E3 teilnehmen werde, Nintendo hat seine Pressekonferenz seit Jahren nicht mehr auf der Messe gegeben. Nach internen Diskussionen hat sich Microsoft dazu entschlossen, die Stellung zu halten. Wie der Xbox-Chef Phil Spencer mitteilt, wird man „so groß wie immer“ auf der Messe auftreten. (Weiter lesen)
Source: Winfuture