Gaming, Spiele, Handel, Gamestop
Das Vorhaben des Spiele-Händlers GameStop, sich selbst durch einen Verkauf an Investoren zu retten, ist erst einmal gescheitert. Das Management der weltweit größten Filial-Kette in dem Segment hat alle Bemühungen in diese Richtung nun abgebrochen, berichtete die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf das Unternehmen. (Weiter lesen)
Source: Winfuture