Spam, Lebensmittel, Dosenfleisch
Eigentlich war er damit beschäftigt eine Malware-Kampagne zu analysieren, dabei ist ein Sicherheitsforscher jetzt aber auf eine Datenbank des seit einem Jahrzehnt aktiven Spam-Botnetzes „Trik“ gestoßen. Die Liste mit mehr als 44 Millionen E-Mail-Adressen war wegen eines Fehlers öffentlich abrufbar und zeigt klar, wen die Hintermänner ins Visier nehmen. (Weiter lesen)
Source: Winfuture