Microsoft, Browser, Internet Explorer, Internet Explorer 10, IE10
Microsoft hat eine aktiv ausgenutzte Zero-Day-Schwachstelle im Internet Explorer geschlossen. Zum gestrigen Patch-Day hat der Konzern ent­sprech­ende Update herausgegeben, zudem wird eine kritische Sicher­heits­lücke für Exchange Server geschlossen. Die Updates werden allen Nutzern dringend empfohlen. (Weiter lesen)
Source: Winfuture