Apple, Notebook, Laptop, Upgrade, Macbook, MacBook Pro, Macbook Pro 2018
Der neue T2-Chip, den Apple in seinen neueren Rechner-Modellen verbaut, verhindert jetzt wohl nahezu alle Reparaturen an Macs durch unabhängige Techniker. Denn ohne originale Inspektions-Software und die dazugehörende Verbindung zur Cloud des Herstellers sollen aktuellste MacBook Pros und iMacs nach einem Komponenten-Tausch nicht mehr funktionieren. (Weiter lesen)
Source: Winfuture