Sicherheit, Sicherheitslücke, Intel, Schwachstelle, Lücke, Amd, Arm, Spectre, Meltdown, Lücken
Die Entwickler des Betriebssystems OpenBSD haben sich mit Blick auf die in den letzten Monaten bekannt gewordenen Schwachstellen in diversen Prozessor-Architekturen zu einem ziemlich radikalen Schritt entschlossen: Der Support von Intels Hyper-Threading-Technologie wird in dem Unix-Derivat bis auf Weiteres gestrichen. (Weiter lesen)
Source: Winfuture