Google, Notebook, 2-in-1, Pixelbook, Google Pixelbook
Die Beziehungen zwischen Google und Microsoft haben sich in den vergangenen Jahren zwar sichtlich entspannt (genauer gesagt seit Steve Ballmer nicht mehr CEO ist), von einer Freundschaft kann man aber dennoch nicht sprechen. Deshalb ist es durchaus erstaunlich, dass sich die Hinweise verdichten, dass Googles Pixelbooks demnächst auch mit Windows 10 laufen könnten. (Weiter lesen)
Source: Winfuture