Android, Apps, App Store, App Launcher
Wie schon im Vorfeld bekannt geworden war, hat Google kurz vor Ablauf der Frist Einspruch gegen eine Milliardenstrafe der EU eingelegt. Bei den mit der Strafe verbundenen Auflagen scheint der Konzern aber keine weiteren „vorläufigen Maßnahmen“ beantragen zu wollen. Damit müsste Google bis Mitte Oktober entscheidende Anpassungen am Android-Vertrieb und den Verträgen vornehmen, die die Nutzung des OS mit Herstellern regelt. (Weiter lesen)
Source: Winfuture