Mond, Mondfinsternis, Schatten, Blutmond, Finsternis
Es ist mal wieder so weit: Am kommenden Montag, den 21.01. steht durch das Zusammenspiel verschiedener Phänomene wieder ein sogenannter Super-Blutmond an, der von Mitteleuropa aus sichtbar ist. Der Event, bei dem sich unser Trabant besonders groß und rot am Himmel zeigt, ist aber nur etwas für Frühaufsteher: Der Eintritt in den Kernschatten beginnt um 4:34, die Mitte der Finsternis ist um 6:44 erreicht. Erst 2029 gibt es wieder einen Super-Blutmond. (Weiter lesen)
Source: Winfuture