Notebook, Dell, Inspiron, Inspiron 11 3162
Der Computerkonzern Dell setzt mit Bloatware auf seinen Rechnern die eigenen Kunden einem nicht zu vernachlässigenden Risiko aus. Das vorinstallierte SupportAssist-Tool weist eine Sicherheitslücke auf, die Angreifern einen Zugriff von Außen ermöglicht. Der Hersteller bietet bereits einen Patch an, der unbedingt installiert werden sollte. (Weiter lesen)
Source: Winfuture