Smartphone, Moto X4, Chile, Avocado
Manchmal gehen Marketing-Aktionen nach hinten los. Der chilenische Online-Händler Ripley musste dies jüngst feststellen, denn einer der Kunden des Unternehmens wollte sein neues Smartphone mit Avocados bezahlen – und tat dies letztlich auch. Zuvor hatte Ripley in seinem Webstore den Preis in Naturalien angegeben. (Weiter lesen)
Source: Winfuture