Allgemein

D7500: Ein erster Blick auf Nikons neues DSLR-Sternchen

von |Juni 29th, 2017|Allgemein|0 Kommentare

Nikon hat mit der D7500 seine neueste DSLR in den Handel gebracht. Unsere Kollegen von ValueTech TV haben die Kamera bereit geschickt bekommen und können euch einen ersten Eindruck von dem System geben. Einzuordnen ist das Produkt mit einem Preis von 1.500 Euro dann doch schon eher in das Profi-Segment. (Weiter lesen)
Source: Winfuture

Xbox & PC: Über 300 Spiele-Deals & mehr beim Ultimate Game Sale

von |Juni 29th, 2017|Allgemein|0 Kommentare

Unter der Überschrift „Ultimate Game Sale 2017“ wirbt Microsoft aktuell um eine Rabattaktion, bei der mehr als 300 Spiele für Xbox One & 360 sowie auch Titel für PC günstiger angeboten werden. Die Deals mit bis zu 65 Prozent sind vom 30. Juni bis 10. Juli 2017 verfügbar. (Weiter lesen)
Source: Winfuture

Sony: 30 Jahre nach Ausstieg wird Vinyl-Fertigung wieder aufgebaut

von |Juni 29th, 2017|Allgemein|0 Kommentare

Der japanische Unterhaltungs- und Elektronikkonzern Sony hat angekündigt, jetzt doch wieder in die Produktion von Vinyl-Schallplatten einzusteigen. Das Unternehmen gehörte vor fast 30 Jahren zu den ersten, die ihre Fertigung komplett stilllegten – wohl ein Fehler, wie sich nun zeigt. (Weiter lesen)
Source: Winfuture

Breath of the Wild: Verkaufszahlen zum Zelda-Ableger veröffentlicht

von |Juni 29th, 2017|Allgemein|0 Kommentare

Der japanische Konsolenhersteller Nintendo hat im Rahmen der diesjährigen Aktionärsversammlung aktuelle Verkaufszahlen zu Spielen bekanntgegeben, welche für die Nintendo Switch entwickelt wurden. Insgesamt wurden weltweit bislang etwa 3,8 Millionen Kopien des neusten Zelda-Ablegers verkauft. (Weiter lesen)
Source: Winfuture

Ab 1.200 Euro & mit Gaming-Schalter: Vega Frontier-Karten gelistet

von |Juni 29th, 2017|Allgemein|0 Kommentare

Die für Highend-Anwender entwickelte Radeon Vega Frontier Edition zeigt sich in ersten Händlerlisten in Europa und wird demnach bis zu 1800 Euro kosten. Ausgeliefert wird die Prosumer-Karte mit einem Schalter, der einen Gaming-Entwickler-Modus ermöglicht. (Weiter lesen)
Source: Winfuture

Nintendo Switch Software-Entwicklungs-Kit ist ins Internet gelangt

von |Juni 29th, 2017|Allgemein|0 Kommentare

Nintendo hat ein Problem: Auf bisher ungeklärte Art und Weise ist offenbar das Software-Development-Kit für seine jüngste Spielkonsole Nintendo Switch an die Öffentlichkeit geraten. Damit ist der erste Schritt zu Homebrew-Anwendungen getan, wobei natürlich noch viele Hürden zu überwinden sein dürften. (Weiter lesen)
Source: Winfuture

3D-NAND: Western Digital kann sogar schon 96 Layer stapeln

von |Juni 29th, 2017|Allgemein|0 Kommentare

Bei gestapelten Flash-Architekturen entwickelt sich gerade ein Wettrennen um die höchsten Layer-Türmchen. Während die meisten Hersteller gerade von 48 auf 64 Layer wechseln, stellte Western Digital jetzt seine ersten Chips mit 96 Speicherschichten vor. (Weiter lesen)
Source: Winfuture

Galaxy S8+: Neue Varianten mit Rose Pink & Dual-SIM vorgestellt

von |Juni 29th, 2017|Allgemein|0 Kommentare

Samsung erweitert das Angebot rund um sein aktuelles Flaggschiff Modell Galaxy S8 um zwei neue Versionen. Für alle, die grelle Farben schätzen, ist bald eine Rose Pink-Version verfügbar, darüber hinaus wird jetzt auch ein Modell geboten, das einen Dual-SIM-Slot mitbringt. (Weiter lesen)
Source: Winfuture

Google testet Werbung in Virtual-Reality Umgebungen

von |Juni 29th, 2017|Allgemein|0 Kommentare

Virtual Reality ist zwar immer noch ein Nischenphänomen, dies könnte sich aber bereits in wenigen Jahren ändern. Suchgigant Google wittert hier je­den­falls bereits ein neues, lukratives Geschäftsfeld. Das Un­ter­neh­men hat jetzt ein erstes Konzept für interaktive Werbung in Virtual-Reality Welten vor­ge­stellt und App-Entwickler zur Mitarbeit eingeladen. (Weiter lesen)
Source: Winfuture

Casino-Hochburg Macao: Geldabheben nur noch mit Gesichtserkennung

von |Juni 29th, 2017|Allgemein|0 Kommentare

Wer auf der zu China gehörenden Halbinsel Macao Geld abhebt, muss künftig sein Gesicht dafür hinhalten. Aufgrund von neuen Vorgaben der Regierung werden nun alle in Macao aufgestellten Geldautomaten mit einer Gesichtserkennung ausgerüstet. Dabei geht es aber nicht etwa um den Schutz vor Diebstahl durch Datenklau oder ähnliches. (Weiter lesen)
Source: Winfuture

Zur Werkzeugleiste springen

Auf Wunsch der EU ein kurzer Hinweis in eigener Sache: erowdyz.de verwendet Cookies, um Google-Anzeigen auszuliefern und zu personalisieren sowie die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Neben uns hat auch Google Zugriff auf diese Daten. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen