Apple, Spiele, Abonnement, Arcade, Apple Arcade
Der Computerkonzern Apple will beim Start seiner neuen Abo-Dienste nichts dem Zufall überlassen. Das Unternehmen steckt nicht nur eine Menge Geld in die Produktion von eigenen Serien für das TV+-Angebot, sondern investiert auch hunderte Millionen Dollar in Spiele für die neue Gaming-Plattform Arcade. (Weiter lesen)
Source: Winfuture