Amazon, Serie, Amazon Prime, Amazon Prime Video, Pastewka
Nun also doch: Der Handelskonzern Amazon darf die vierte Folge der in seinem Videostreaming-Angebot erschienenen Staffel von „Pastewka“ nich mehr anbieten. Die zuständige Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) entschied sich dann doch, dass es sich dabei schlicht um unzulässige Schleichwerbung handelte. (Weiter lesen)
Source: Winfuture